Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Service
 

JURA

Ihre Jura / AEG / Krups – Kaffeevollautomaten funktioniert nicht mehr einwandfrei?

Hier ein paar kleine Tipps zum Selber prüfen:

Zuviel Wasser in der Auffangschale /

Wasser läuft in die Tropfschal

Standardfehler, der oft schon nach 2000 Bezügen  auftreten kann. Oberer oder unterer Kolbenring defekt und dichtet nicht mehr sauber. Entweder einen oder beide Kolbenringe Tauschen und fetten.

Bei Kaffeebezug.

Spülwasser z.T. in der Auffangschale, zu wenig

Kaffeeauslauf.

Symptome, die auf einen Riss, ein Aufweiten oder eine Beschädigung der Dichtungsringe in der Brühgruppe hindeuten

Zunehmend mehr Wasser bei normalem Betrieb in der Auffangschale. Maschine hört sich manchmal auch gequält an.

Bei den Kaffeeauslässen kommt beim Spülen kein Wasser mehr raus, im Tresterbehälter steht zunehmend mehr Wasser

Auch der Kaffee kommt nicht mehr oder kaum vorne bei den Auslässen raus, sondern läuft ins Innere.

·Nichts geht mehr. Die komplette Wassermenge befindet sich inklusive Kaffeematsch im Tresterbehälter

Brühgruppe muss komplett zerlegt, gereinigt und gefettet sowie Dichtungen erneuert werden

Kaffeepulver fällt in die Tropfschale

Tresterpads sind sehr nass bis

matschig

Standardfehler, der oft nach 2000 Bezügen schon auftritt. Oberer und / oder unterer Kolbenring defekt und dichtet bei Druck  nicht mehr sauber. Kolbenringe tauschen und fetten.

Matschiger Trester direkt nach Ringtausch ist normal

Viel Wasser in der Auffangschale und Tresterpads trocken. Oberer Kolben voll Wasser?

Am besten zur Werkstatt

Maschine positioniert nicht mehr.

Blinken aller 8 LEDs (E-Serie) oder

„Störung 8“ im Display

Untere Befestigungsschraube am Brühgruppenventil bei der Montage nicht eingedreht. - Eindrehen

Sperrklinken in Kurvenbahnen abgenutzt – Neue Brühgruppe oder Sperrklinken erwärmen und etwas hochbiegen. Meist dadurch erkennbar, dass die Brühkammer beim Anlauf der Maschine nicht offen steht.

Brühgruppe nicht richtig verschraubt. Untere Schraube eingedreht?

Kabel, die in den Logik- Schalterkasten führen wurden bei Montage zu stark belastet. Stecker überprüfen. Bei Kontaktschwierigkeiten mit Glasfaserstift reinigen

Steckverbindung abgerutscht oder ein Kabel falsch angeschlossen

Wasser in der Maschine, falsche Signale zur Logikeinheit

Zahnstange von unterem Kolben abgebrochen?